CIDR-Notation – die Schreibweise 192.168.99.1/24

Veröffentlicht: 11. September 2012 in IT-Security

Dem einen oder anderen wird die Schreibweise 192.168.99.1/24 oder ähnlich schon einmal über den Weg gelaufen sein.
Es handelt sich dabei um die Classles-Inter-Domain Routing Notation. Dabei wird hinter den Schrägstrich die
Anzahl der gesetzten Bits benannt.

Man könnte eine Angabe wie 192.168.99.1/24 auch so schreiben 192.168.99.1 / 255.255.255.0

Schauen wir genauer hin (und wissen, dass es sich um gesetzte Bits handelt), wird klar, dass
24 bits nichts anderes darstellen, als 11111111.11111111.11111111.00000000

Umgewandelt in eine Dezimalzahl ergeben die acht Einsen die Zahl 255. In Blöcke aufgeteilt
dann also 255.255.255.0 – die 0 ergibt sich aus den im letzten Block nicht gesetzten Bits.
Die letzten nicht gesetzten 8 Bits dienen also zur Kennzeichnung der Hostrechner im Netz.

Advertisements

Eigenen Senf dazu geben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s